Gerüstet für das Superwahljahr

Jahreshauptversammlung Juso-Kreisverband Göppingen

Tim Zajontz wurde als Kreis-Vorsitzender der Jusos im Amt bestätigt.
Tim Zajontz wurde als Kreis-Vorsitzender der Jusos im Amt bestätigt.

JAN PETTER, Geislinger Zeitung

KREIS GÖPPINGEN. Eine erfolgreiche Bilanz ihrer Arbeit zogen die Jungsozialisten (Jusos) in der SPD bei ihrer Jahreshauptversammlung am vergangenen Samstag im Göppinger Haus der Jugend. So habe man unter anderem den schleichenden Schwund an aktiven Mitgliedern nicht nur stoppen, sondern auch umkehren können. Auch in Hinblick auf das “Superwahljahr 2009” sehen sich die Jusos inhaltlich und personell gut aufgestellt. So fiel es dem Kreisvorsitzenden Tim Zajontz nicht schwer, ein positives Fazit zu ziehen: “Mit Themen wie Gute Arbeit, Umweltschutz auf kommunaler Ebene oder Jugendbeteiligung haben wir im vergangenen Jahr inhaltlich Akzente setzen können. Auch im bevorstehenden Wahljahr werden wir jugendrelevanten Themen und politikinteressierten Jugendlichen eine Plattform bieten.”

Zu Gast bei der Hauptversammlung war auch der stellvertretende Juso-Landesvorsitzende Frederick Brütting. Er lobte in seinem Grußwort die Arbeit des Göppinger SPD-Nachwuchses als “wegweisend und modern.” Außerdem stellte er die Kommunalwahl-Kampagne der Landes-Jusos “Deine Stadt der Zukunft” http://www.dsdz.info ) vor, mit der junge Kommunalpolitiker unterstützt werden sollen.

Zuversichtlich mit Blick auf das “Superwahljahr 2009” zeigte sich auch der SPD-Bundestagskandidat Sascha Binder in seiner Rede vor dem SPD-Nachwuchs. “Dank eures großen Engagements und eurer tatkräftigen Unterstützung schaue ich zuversichtlich auf die bevorstehenden Wahlen. Mit eurer Hilfe werden wir uns für einen sozialen Landkreis Göppingen einsetzen.”
Bei den Vorstandswahlen wurde der Geislinger Tim Zajontz einstimmig im Amt des Kreisvorsitzenden bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurden Matthias Genchi (Salach) und Annegret Weit (Kuchen) gewählt. Weit löst damit den Uhinger Tobias Röder ab, der das Amt nach drei Jahren aus zeitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann.

Zajontz dankte Röder für dessen langjähriges Engagement und überreichte ihm im Namen des Vorstandes ein kleines Andenken. Als Kassier wurde Oliver Weymüller (Rechberghausen) bestätigt, Pressereferent bleibt Jan Petter (Geislingen), neuer Schriftführer ist Marcel Garbisch (Süßen). Zu Beisitzern im Vorstand wurden Markus Bayer (Uhingen), Christian Dangel (Bad Überkingen), Annika Müller (Kuchen), Tobias Röder (Uhingen) und Patrick Sandner (Eislingen) gewählt.

Bei ihrer Jahresversammlung verabschiedeten die Jusos auch Anträge, die bei der Juso-Landesdelegiertenkonferenz und der SPD-Kreisdelegiertenkonferenz eingebracht werden sollen.

So sprachen sie sich für eine stärkere Reglementierung von sogenannten “Public Private Partnerships” (PPP) aus. Eine Resolution befasste sich kritisch mit dem Thema Datenschutz und dem umstrittenen BKA-Gesetz.

Leave a Reply

Your email address will not be published.