Ein Geislinger für und in Afrika unterwegs

Tim Zajontz aus Geislingen ist Absolvent des Helfenstein Gymnasiums. Er engagierte sich über Jahre hinweg jugend- und kommunalpolitisch im Landkreis Göppingen.

Zusammen mit Thomas Bopp rief er 2006 den Freundeskreis Uganda ins Leben, um soziale Projekte in Afrika zu unterstützen.

Nach einem Bachelorstudium der Politikwissenschaft und des Öffentlichen Rechts in Heidelberg und einem Studienaufenthalt am Friedenforschungszentrum in Oslo lebt der Geislinger seit Beginn 2011 in Südafrika. Im Rahmen seines Masterstudiums an der Universität Stellenbosch bei Kapstadt beschäftigt sich der ehemalige Hegyaner mit Internationalen Beziehungen, Globaler Politischer Ökonomie und Afrika.

Zur Zeit ist Tim Zajontz in Ostafrika unterwegs, wo er für den Freundeskreis Uganda dessen Partnerprojekte besucht und Gespräche mit den Verantwortlichen vor Ort führt.

Der Freundeskreis Uganda ist eines der neun Projekte, die im Rahmen der GZ-Weihnachtsaktion “Gemeinsam gehts besser” unterstützt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.